2.11.2020 19:30 Uhr

Mini-Expovina mit Exklusivitäten

Kommen Sie vorbei und probieren Sie im kleinen Rahmen mit max 30 Leuten exklusive Weine aus Bulgarien, die wir normalerweise nicht an der Expovina zeigen. Da die Platzzahl beschränkt ist,  melden Sie sich jetzt bis am 31.10.2020 bei uns auf info@bvino.ch oder 079 419 98 48 an. Alle Informationen zum Ablauf , den gezeigten Weinen und Covid-19-Schutzmassnahmen unten.

Wichtige Informationen zu diesem exklusiven Anlass

 

Zeit und Ort: Montag, 2. November 2020 um 19:30 Uhr - 21:00 Uhr. Auf der MS Linth beim Bürkliplatz in Zürich

Anmeldung: Alle Teilnehmer müssen sich bis spätestens 31.10.2020 bei uns via info@bvino.ch oder 079 419 98 48 unter der Angabe von Name, Vorname, PLZ und Telefonnummer anmelden. Ohne Anmeldung können wir aufgrund der Covid-19-Schutzmassnahmen keinen Einlass gewähren.

Format und Ablauf: Wir zeigen ihnen einzeln die unten aufgeführten Weine. Sobald der Anlass beginnt, werden Ihnen die Weine einzeln in Gläsern eingefüllt und Sie können sie probieren. Bewertung- und Bestellformulare stehen bereit.

Weinauswahl: Wir zeigen exklusive Weine aus Bulgarien. Diese Weine können wir normalerweise an einer Ausstellung nicht zeigen. Lassen Sie sich von diesen Top-Weinen überraschen. Wir versprechen Ihnen, dass Sie sicherlich etwas schönes finden für Geschenke oder feine Begleiter für Festmahle an Weihnachten oder Neujahr oder um sich einfach etwas zu gönnen.

Covid-19-Schutzkonzept:
Nur angemeldete Teilnehmer werden eingelassen.
Beim Betreten des Raumes müssen die Hände desinfiziert werden.
Nur Leute aus dem selben Haushalt dürfen am selben Tisch sitzen. Bitte dies bei der Anmeldung bekannt geben.
Sobald man sitzt darf die Schutzmaske abgezogen werden. Ansonsten muss sie die ganze Zeit getragen werden.
Der ganze Raum wird vor dem Anlass desinfiziert.
Es gilt das Schutzkonzept für das Gastgewerbe Version 6

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen und mit grossartigen Weinen

Ihr B!Vino-Team

Odoo-Bild- und -Textbaustein

Die Wiege des Weinbaus auf dem Kontinent

Vor 5000 Jahren hat der Weinbau auf dem Kontinent auf dem heutigen Gebiet Bulgariens in der Thrakischen Tiefebene begonnen. Die Römer haben später die Reben über den ganzen Kontinent verteilt.

Bulgarien liegt etwa so nördlich wie Mailand und erstreckt sich etwa so südlich wie Rom. Klimatisch hat Bulgarien Interkontinentales Klima, Meeresklima am Schwarzen Meer sowie an der Donau Jahreszeiten wie bei uns zu bieten.

Gepaart mit den vielen einheimischen, teilweise uralten autochthonen Sorten, wie Mavrud oder Melnik, ergeben sich ausgezeichnete Charakterweine, die Seinesgleichen suchen. Getreu unserem Motto: "Gönn' dem Gaumen etwas Neues!"