Weil Normflaschen nicht genug sind

Guter Wein braucht mehr Platz - mindestens ein Liter

Four Friends Winery wurde 2006 von vier Freunden, die besten Wein für spezielle Momente kreieren wollen, gegründet. Es werden rund 40 ha in der Nähe des Dorfes Gorno Botevo, östlich von Stara Zagora in der Thrakischen östlichen Tiefebene an der Grenze zum Rosental, bewirtschaftet. Die Gegend der Thrakischen Tiefebene ist berühmt für die Bulgarischen Weine. Das Terroir der Four Friends besticht durch Zimtbaum-Wälder-Erde und dem Klima mit milden Winter und heissen Sommer mit wenig jährlichem Niederschlag. Perfekt auf Klima und Terroir 2006 angepflanzte Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot ergeben jährlich rund 300’000 Flaschen mit 120 Tagen Sonnen verwöhnten Wein. Der Wein wird modern in Barriques ausgebaut und in schönen 1-Liter-Flaschen abgefüllt.

Odoo-Bild- und -Textbaustein

Die Wiege des Weinbaus auf dem Kontinent

Vor 5000 Jahren hat der Weinbau auf dem Kontinent auf dem heutigen Gebiet Bulgariens in der Thrakischen Tiefebene begonnen. Die Römer haben später die Reben über den ganzen Kontinent verteilt.

Bulgarien liegt etwa so nördlich wie Mailand und erstreckt sich etwa so südlich wie Rom. Klimatisch hat Bulgarien Interkontinentales Klima, Meeresklima am Schwarzen Meer sowie an der Donau Jahreszeiten wie bei uns zu bieten.

Gepaart mit den vielen einheimischen, teilweise uralten autochthonen Sorten, wie Mavrud oder Melnik, ergeben sich ausgezeichnete Charakterweine, die Seinesgleichen suchen. Getreu unserem Motto: "Gönn' dem Gaumen etwas Neues!"